BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
2019
2018
2017
2016
2015

Pressemeldungen 2019

 

Pressemeldungen 2018

  • 02.07.2018
    Ich mach mein Ding! - neue Ausgabe des „Leben!“-Magazins der BBT-Gruppe

    Ich mach mein Ding! - neue Ausgabe des „Leben!“-Magazins der BBT-Gruppe

    Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, steht die Therapie bei Nierenerkrankungen. Außerdem im aktuellen Heft: Was ein Medizinisches Versorgungszentrum für Patienten bietet und wie die Ausbildung in der Heilerziehungspflege aussieht. Zudem gibt der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, im Interview einen Einblick in seine Pläne.   

     
     
  • 29.05.2018
    Zwei Ordensgemeinschaften – ein Auftrag

    Zwei Ordensgemeinschaften – ein Auftrag

    „Die Entscheidung der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul Freiburg, ab 01.01.2019 seine Gesellschafteranteile an der Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH Mannheim an die BBT-Gruppe zu übertragen, ist auch ein zukunftsweisender Schritt für den Fortbestand eines christlich geprägten Versorgungsauftrages katholischer Krankenhäuser in Deutschland“, unterstreicht Dr. Albert-Peter Rethmann, Sprecher der Geschäftsführung der BBT-Gruppe, im Rahmen einer Begegnung am vergangenen Montag im Peter-Friedhofen Haus in Koblenz.    

     
     
  • 15.05.2018
    Hohenloher Krankenhaus und Seniorenbetreuung  unter neuer Führung

    Hohenloher Krankenhaus und Seniorenbetreuung unter neuer Führung

    Barmherzige Brüder Trier gGmbH übernimmt als Mehrheitsgesellschafter Verantwortung für die Hohenloher Krankenhaus gGmbH und Hohenloher Seniorenbetreuung gGmbH. Gesellschafterversammlung bestellt Dr. Albert-Peter Rethmann, Matthias Warmuth, Werner Hemmes und Andreas Latz als neue Geschäftsführer.   

     
     
  • 27.04.2018
    Besuch aus Hohenlohe im Trierer Brüderkrankenhaus

    Besuch aus Hohenlohe im Trierer Brüderkrankenhaus

    Nach der Entscheidung für die Barmherzige Brüder Trier gGmbH als neuer Mehrheitsgesellschafter der Hohenloher Krankenhaus gGmbH und der Hohenloher Seniorenbetreuung gGmbH, machte sich am Dienstag, 24. April 2018, eine Delegation von Kreistagsmitgliedern aus dem Hohenlohekreis auf den Weg nach Trier.    

     
     
  • 17.04.2018
    Genau mein Ding!

    Genau mein Ding!

    Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, stehen die Berufe in der Gesundheits- und Krankenpflege. Außerdem im aktuellen Heft: Wie Lungenkrebs therapiert wird und die Geschichte eines Umzugs ins Seniorenzentrum.    

     
     
  • 22.03.2018
    Eine strategische Zukunftspartnerschaft für die Menschen im Hohenlohekreis

    Eine strategische Zukunftspartnerschaft für die Menschen im Hohenlohekreis

    Barmherzige Brüder Trier gGmbH soll als Mehrheitsgesellschafter der Hohenloher Krankenhaus gGmbH und der Hohenloher Seniorenbetreuung gGmbH regionales Versorgungskonzept weiterentwickeln.   

     
     
 

Pressemeldungen 2017

  • 15.12.2017
    Ein Tag im Advent im Livestream

    Ein Tag im Advent im Livestream

    Am 17. Dezember 2017, dem dritten Advent, begrüßen Online-Redaktionen von katholischen Bistümern, Orden, Verbänden, Hilfswerken und Trägern das Friedenslicht aus Bethlehem auf 16 Stationen zwischen München und Kiel in einem Livestreamprogramm auf Youtube, Facebook und katholisch.de. Die BBT-Gruppe beteiligt sich an der Aktion „Ein Tag im Advent“ mit einem 15-minütigen Beitrag vom Weihnachtsmarkt ihrer Einrichtung in Rilchingen.   

     
     
  • 05.10.2017
    BBT-Gruppe unterstützt Initiative „Pro Pflegereform“

    BBT-Gruppe unterstützt Initiative „Pro Pflegereform“

    Unzufriedenheit mit der Pflegeversicherung – das war der Auslöser zur Gründung der Initiative „Pro Pflegereform“. Ziel ist es, die Reformbereitschaft der Pflegebranche zu demonstrieren und das Thema politisch voranzubringen. Als Träger von Senioreneinrichtungen beteiligt sich auch die BBT-Gruppe an dieser Initiative.   

     
     
  • 04.10.2017
    Gut leben mit Morbus Crohn

    Gut leben mit Morbus Crohn

    Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, steht die Darmerkrankung Morbus Crohn. Wie die Geburt eines Kindes das Leben der Eltern verändert und wie der Alltag für die Bewohner eines Kleinheims aussieht– auch dazu mehr im aktuellen Heft. Außerdem widmet sich Bruder Alfons Maria Michels, Sprecher der Geschäftsführung, dem Thema Menschlichkeit in der Pflege.   

     
     
  • 27.09.2017
    Wechsel in Aufsichtsrat und Geschäftsführung der BBT-Gruppe

    Wechsel in Aufsichtsrat und Geschäftsführung der BBT-Gruppe

    BBT-Geschäftsführer Bruder Alfons Maria Michels wechselt zum 01.01.2018 als Vorsitzender in den Aufsichtsrat der Barmherzige Brüder Trier gGmbH.    

     
     
  • 22.09.2017
    Mehr Menschlichkeit!

    Mehr Menschlichkeit!

    Gesundheits- und Sozialpolitik spielten im vergangenen Bundestagswahlkampf kaum eine Rolle. Also alles im grünen Bereich? Mitnichten. Doch mit Gesundheits- und Sozialpolitik sind eben keine Wahlkämpfe zu gewinnen. Aber viel zu verlieren, meint BBT-Geschäftsführer Bruder Alfons Maria Michels.   

     
     
  • 04.09.2017
    Wählt Menschlichkeit

    Wählt Menschlichkeit

    Die BBT-Gruppe als Teil der Caritas in Deutschland unterstützt die Aktion „Wählt Menschlichkeit“, mit der der Deutsche Caritasverband (DCV) vor der Bundestagswahl ein deutliches Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Vorurteile, Ausgrenzung und Tendenzen der Entsolidarisierung setzt.   

     
     
 

Pressemeldungen 2016

  • 06.12.2016

    Deutschlands beste Kliniken

    Im Ranking der Top-Krankenhäuser und Fachkliniken Deutschlands von FOCUS-Gesundheit sind wieder mehrere Kliniken der BBT-Gruppe gelistet. Das Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim zählt wie in den Vorjahren zu den 100 besten Krankenhäusern Deutschlands.    

     
  • 26.10.2016
    Veranstaltungshinweis: Lesung mit Podiumsgespräch

    Veranstaltungshinweis: Lesung mit Podiumsgespräch

    Eine menschliche Gesellschaft wird immer auch von Taten der Barmherzigkeit gekennzeichnet sein müssen. Ansonsten erstarrt sie im Formalen und wird letztlich unmenschlich. Doch wie kann man barmherzig sein, ohne von oben herab den anderen Menschen auf einen Empfänger von milden Gaben zu reduzieren? Was genau bedeutet Barmherzigkeit – heute?    

     
     
  • 26.09.2016
    Herz am Limit

    Herz am Limit

    Im Fokus der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, stehen die hochtechnisierten Behandlungsmethoden bei Herzerkrankungen. Wie uns die Fehlfunktion des körpereigenen „Schmetterlings“, der Schilddrüse, meist unbemerkt krank machen kann und wie Geriatrie und Selbstständigkeit zusammenhängen – auch dazu mehr im aktuellen Heft. Außerdem: Das Leben im Ruhestand – ein Alternsforscher motiviert zum Perspektivwechsel.   

     
     
  • 05.09.2016
    Gemeinsamer Weg in die Zukunft

    Gemeinsamer Weg in die Zukunft

    Nach dem Zusammenschluss der US-amerikanischen Region der Barmherzigen Brüder von Montabaur mit der Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf fand ein erstes Ordenskapitel unter der Leitung des Generaloberen Bruder Peter Berg und eine liturgische Vereinigungsfeier in Clarence / New York statt. Als Berater nahm Dr. Albert-Peter Rethmann, Geschäftsführer der BBT-Gruppe, daran teil.    

     
     
  • 21.07.2016
    Ein 24-Stunden-Betrieb zwischen Leid und Hoffnung

    Ein 24-Stunden-Betrieb zwischen Leid und Hoffnung

    Die neue Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, stellt die komplexe Arbeit der Notfallmediziner in den Mittelpunkt. Ob zunehmende Digitalisierung im Gesundheitswesen ein Grund zur Panik sein sollte und wie sich das Ordensleben in das 21.Jahrhundert integrieren lässt – auch darum geht es im Heft. Außerdem: Urlaubsvorbereitung - Mediziner beraten zum Thema Tropenreisen.    

     
     
  • 28.06.2016
    CKiD PR-Preis 2016 geht an BBT-Gruppe

    CKiD PR-Preis 2016 geht an BBT-Gruppe

    Die BBT-Gruppe ist für ihre crossmediale Content-Marketing-Strategie zur Positionierung ihrer Arbeitgebermarke mit dem PR-Preis der Christlichen Krankenhäuser in Deutschland (CKiD) ausgezeichnet worden. Sie erhielt den Preis in der Kategorie Print im Rahmen der CKiD-Jahrestagung am 21. Juni 2016 in Berlin.   

     
     
 

Pressemeldungen 2015

  • 11.12.2015
    Ökonomisch handeln im christlichen Sinne

    Ökonomisch handeln im christlichen Sinne

    Vor kurzem ist das neue Imagemagazin der BBT-Gruppe erschienen. Wie einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland seinen Auftrag umsetzt, spiegelt sich in der 50-seitigen Broschüre wider.   

     
     
  • 13.11.2015
    Auch zukünftige Herausforderungen meistern

    Auch zukünftige Herausforderungen meistern

    Pflegeergänzungsgesetz: BBT-Gruppe verspricht sich bessere Versorgung, erwartet aber Nachbesserungen im Pflegerecht und in der Finanzierung. 20 Jahre nach der Einführung der Pflegeversicherung hat der Bundestag heute die bislang umfassendste Reform der Versicherung verabschiedet.   

     
     
  • 06.11.2015
    Gesetzgebung zur Sterbebegleitung - Die BBT-Gruppe begrüßt das Verbot der geschäftsmäßig organisierten Beihilfe zur Selbsttötung

    Gesetzgebung zur Sterbebegleitung - Die BBT-Gruppe begrüßt das Verbot der geschäftsmäßig organisierten Beihilfe zur Selbsttötung

    Die BBT-Gruppe begrüßt das Verbot der geschäftsmäßigen Beihilfe zum Suizid. Durch dieses Verbot wird klar verdeutlicht: Der assistierte Suizid soll in Deutschland keine Normalität werden. Der gesellschaftliche Druck auf Schwerstkranke wird auf diese Weise gemindert.    

     
     
  • 09.10.2015
    Weil das Leben wertvoll ist

    Weil das Leben wertvoll ist

    BBT-Gruppe bekräftigt anlässlich des Welthospiztages die Forderung nach Ausbau der Versorgung   

     
     
  • 06.10.2015
    „Teufelskreis Schmerz“

    „Teufelskreis Schmerz“

    Die neue Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, stellt den „Teufelskreis Schmerz“ in den Mittelpunkt. Außerdem blicken zwei Experten auf Nutzen und Notwendigkeit von Gelenkersatz und geben dazu wichtige Hinweise für Patienten. „Leben!“ begleitet zudem das Klinikseelsorge-Team des Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur und besucht anlässlich des Welt-Frühgeborenen-Tag am 17. November den kleinen Johannes, der neun Wochen zu früh zur Welt kam und heute ein Jahr alt ist.   

     
     
  • 06.07.2015
    Und wie stellen Sie sich das vor? - Leben im Alter

    Und wie stellen Sie sich das vor? - Leben im Alter

    Ein neues multimediales Themendossier erweitert das „Online-Portal für Gesundheit und Soziales der BBT-Gruppe“ und beantwortet aus unterschiedlichen Blickwinkeln viele Fragen, die das Alter mit sich bringt.    

     
     
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen